Info zu Klangschalen

Der Einsatz von Klangschalen nimmt sowohl im sozialpädagogischen, musikalischen, therapeutischen als auch im Enspannungsbereich einen immer größeren Raum ein.


Therapieklangschalen (Hess) 

Anwendungsbereich:
• In der therapeutischen Körperarbeit
• Entspannende Klangschalenmassage
• In Kombinationen mit anderen Entspannungsmethoden
• Klangspiele in der pädagogischen Arbeit

Die Therapieklangschale überzeugt durch ihre langanhaltenden Klänge und ihre ausgezeichnete Schwingungsqualität. Klangschalen dieser Art werden von Hand geschmiedet und sind jede Schale
für sich absolut einzigartig. Jede Klangschale wird einer Abschlusskontrolle unterzogen bevor sie
das Gütesiegel Peter Hess® Therapieklangschale erhält. Therapeutische Klangschalen werden aus
12 versc
hiedenen Metallen hergestellt und gehören zu den Obertoninstrumenten. Jede Klangschalen
für sich ist speziell und spricht verschiedene Körperteile bzw. Menschentypen an. Daher ist es
äußerst sinnvoll sich beim Klangschalenkauf Zeit für eine kompetente Beratung zu nehmen. 



Klangschale mit Griff/Aufhängung

Anwendungsbereich:
• Ergänzendes Instrument in der therapeutischen Körperarbeit
• Ergänzendes Instrument in der entspannenden Klangschalenmassage
• In der Arbeit mit Behinderten bzw. körperlich eingeschränkten Menschen

Diese Klangschalen entsprechen in ihrer Qualität und Größe der Therapeutischen Universalschale.
Durch ein kleines Loch im Klangschalenboden kann ein Griff/Aufhängung an der Klangschale
befestigt werden. Durch diese Konstruktion wird ein absolut sicherer Umgang ,auch an schwieriger zugänglichen Stellen des Körpers, ermöglicht. Vor allem im Bereich mit Behinderten bzw. körperlich
eingeschränkten Personen kann diese Klangschalenvariante sehr nützlich sein.



Klangschale mit Loch

 Anwendungsbereich:
• Ergänzendes Instrument in der therapeutischen Körperarbeit
• Selbstanwendung von Klangschalen

Diese Klangschalen entsprechen in ihrer Qualität und Größe der therapeutischen Universal-schale Klangschale. Durch einen Lochausschnitt im Schalenboden kann diese Schale optimal auf Schultern, Ellbogen, Knien und Fersen platziert werden, was sowohl im therapeutischen als auch in der Selbstanwendung sehr nützlich ist. Aufgrund ihrer Beschaffenheit ist eine intensive Schwingungs-
wahrnehmung möglich, da die Schwingungen noch stärker nach innen gehen.



Sangha-Mediationsklangschalen


Anwendungsbereich:

• Meditationen
• Klangzeichen setzen in Gruppen
• Ergänzendes Instrument in der therapeutischen Körperarbeit
• Ergänzendes Instrument in der entspannenden Klangschalenmassage
• Musizieren mit Klangschalen
• Klangspiele
• Fantasiereisen

Die Bezeichnung „Sangha“ bedeutet „meditierende Gemeinschaft“.Sangha-Meditationsklangschalen
haben einen außergewöhnlich klaren, angenehmen und lange anhaltenden Klang. Ihre extrem
feinen Schwingungen sind auch für sehr sensible Menschen optimal geeignet. Sangha-Meditations-
klangschalen entstehen durch aufwendige Schmiedeprozesse und werden anschließend aufwendig
von Hand poliert.


Antike Klangschalen

Antike Klangschalen sind etwas ganz besonderes, da sie nicht alltäglich sind.
Antike Klangschalen wirken vor allem auf der energetischen Ebene, da sie altes Wissen in
sich bergen, und die Menschen somit auf eine ganz eigene Art berühren. Sie sind sowohl in
ihrem Aussehen als auch in ihrem klanglichen Ausdruck sehr unterschiedlich und individuell.

Beim Kauf einer antiken Klangschale ist es sehr wichtig sich auf sein eigenes Gefühl zu
verlassen. Nicht der Käufer fin
det die Klangschale, sondern die Klangschale den Käufer.
Antike Klangschalen bestechen durch das was sie einen empfinden lassen.

Über genaue Herkunft und Alter antiker Klangschalen können verständlicherweise keine
exakten Angaben gemacht werden. Die von uns angebotenen Antiquitäten wurden von einem
Spezialisten bereits vor Jahren systhematisch in den Herkunftsländern aufgekauft und auf ihre
Klangquallität geprüft. 

Antike Klangschalen sind etwas ganz besonderes, da sie nicht alltäglich sind. Antike Klangschalen
wirken vor allem auf der energetischen Ebene, da sie altes Wissen in sich bergen, und die Menschen
somit auf eine ganz eigene Art berühren. Sie sind sowohl in ihrem Aussehen als auch in ihrem
klanglichen Ausdruck sehr unterschiedlich und individuell.



Zen-Klangschalen und Zimbeln

Anwendungsbereich:

• Ergänzendes Instrument für die entspannende Klangschalenmassage 

• Signalinstrument in Gruppen 
• Meditation
• Musik-pädagogischer Bereich
• Fantasiegeschichten

Die Zen-Klangschalen, Zen-Zimbeln und Zen-Glocke werden gegossen und anschließend maschinell

bearbeitet.  Dieses Herstellungsverfahren lässt die Klangschale sehr empfindlich auf Absturz reagieren.
D.h. die Schale bricht wie Porzellan wenn sie z.B. auf einen Steinboden fällt. Durch den hohen Zinnanteil entsteht ein klarer, durchdringender Klang. Zen Klangschalen und Zimbel werden vor allem im Bereich Scheitelchakra eingesetzt. Diese zentrierten Klänge lenken die Aufmerksamkeit.




Kristallklangschalen


Kristallschalen eignen sich im Besonderen für die Meditation, das Reinigen von Räumen,

oder als Musikinstrument. Sie können mit einem Gummiklöppel angeschlagen oder angerieben
werden. Das Klagvolumen dieser aus Quarzkristallen hergestellten Klangschalen ist je nach
Anschlag- bzw. Anreibetechnik sehr sanft bis sehr mächtig. Die Schwingungen sind sehr lange
hörbar und können große Räume ausfüllen. Kristallklangschalen eignen sich aufgrund ihres
durchdringendn Klanges auch für den Einsatz im Freien. Umso größer die Kristallklangschale,
desto größer das Klangvolumen. Die sphährischen Klänge berühren die Menschen sehr tief.




Planetenklangschalen

In den meinsen Planetenklangschalen sind gleichzeitig mehrere Töne zu hören. Sie sindgrundsätzlich
handgearbeitet und können ergänzend in der Klangmassage, Klangtherapie als auch in der
Meditation eingesetzt werden.
Das Schwingungsverhalten von Planetenklangschalen wird genau
gemessen und berechnet, und kann so auf energetischer Ebene bestimmten Planeten zugeordenet
werden, welche wiederum auf bestimmte Bereich des Körpers Einfluss haben. Zudem werden sie
den verschiedenen Sternzeichen zugeordnet.

Für den Kauf einer Planetenklangschale macht es Sinn sich Vorort inspirieren zu lassen.
Ausprobieren und erspüren, was gut tut.


Die Grundlage für die Berechnung der Planetenfrequenzen stammt von dem Schweizer Mathematiker
Hans Cousto, der die kosmische Oktave entdeckte.


Bengali-Klangschalen

Bengali-Klangschalen sind optisch sehr ansprechende und dennoch preiswerte Klangschalen,
da sie nach dem Schmieden keiner aufwendigen Oberflächenbehandlung unterzogen werden.
Ihr charakteristischer Ton ist ein Klang zwischen Klangschale und Gong.

Anwendungsbereich:
• Klangspiele in der pädagogischen Arbeit mit Kindern
• Meditationen
• Musizieren mit Klangschalen
• Fantasiereisen